Technik

Windkraft wird durch Windkraftanlagen mittels Auftriebstechnik und Generatoren direkt in Strom umgewandelt, der anschließend in das Stromnetz eingespeist wird.

Die energetische Amortisationszeit von Windkraftanlagen an einem durchschnittlichen Standort ist kurz: Schon nach etwa einem halben Jahr hat ein Windrad die Energiemenge erzeugt, die für Herstellung, Betrieb und Entsorgung benötigt werden. Damit ist kein anderer Energieträger so effektiv wie die Windenergie.

Auch die technologische Entwicklung der Windkraft-Anlagen steht nicht still: Während vor einigen Jahren der Jahresertrag einer 500-Kilowatt-Anlage mit einem Rotordurchmesser von 40 Metern noch bei einer Million Kilowattstunden (kWh) lag, erzielt eine Zweimegawattanlage mit doppeltem Rotordurchmesser heute die vier- bis fünffache Energiemenge. Eine moderne Windkraftanlage der Sechs-Megawatt-Klasse kann mittlerweile sogar genügend Strom erzeugen, um den Jahresbedarf von rund 5.000 Haushalten zu decken.

KommunalWind GmbH & Co.KG

Eisenhutstraße 6
72072 Tübingen
+49 7071 157 1866 Rückrufbitte schilling@kommunalwind-bw.de